This is where you can train your fingers: Stones and Walls in Vienna

Alles klar Herr Kommissar

Gespeichert von pipe am Do., 05/16/2013 - 22:36
Beschreibung

Eine neue, feine Route an den guten alten Handelskai-Wänden. Nur als Tipp: Der Polizei das Crashpad als Massagematte zu verkaufen funktioniert nicht. Aber keine Panik- Polizisten sind auch oft Kletterer...

Regeln

Zuerst zum rechten großen Block hochklettern, dann nach links zum zweiten großen Block an der Wand traversieren. Zum Abschluss dann noch das Ganze abklettern. Die Runde fordert trotz der relativ guten Griffe ein gutes Maß an Ausdauer. Trotz der nicht all zu großen Höhe unbedingt mit Crashpad klettern!

Bilder

48.242234, 16.386643

Urania-Verschneidung

Gespeichert von pipe am Mo., 01/21/2013 - 11:36
Beschreibung

Eine der ersten Routen des Urban Boulder Cup 2011. Eine nicht sehr hohe, dafür aber sehr knifflige Verschneidung beim Stiegenabgang gegenüber der Urania.

Regeln

Schön in der Verschneidung bleiben und über den linken, hohen Block aussteigen. Crashpad wärmstens empfohlen!

Bilder

48.212385, 16.383731

INRI

Gespeichert von pipe am Do., 08/02/2012 - 07:37
Beschreibung

Eine seht knackige, neue Route an der Flexwand die meines Wissens nach noch niemand beim ersten Vesuch geschafft hat. Gestartet wird an einem Aufleger mit Links, links unterhalb des ersten Seitgriffs. Dann gehts von diesem Seitgriff zum anderen nach links hinüber bis man sich in den linken Griff reinhängen kann. Zum Schluss kommt noch ein Zug auf einen Zwischengriff- Ausstieg bei der Kante.

Regeln

Sauber Gewicht verlagern! Fotos by Alois Gstöttner

Bilder

48.218867, 16.370792

Jump Around

Gespeichert von pipe am Mi., 06/20/2012 - 23:45
Beschreibung

Die Finalroute vom Urban Boulder Cup 2012. Matthias Rausch hat das Finale vor Matthias Sepin und Bernhard Steindler gewonnen.

Regeln

Der Dynamo wird von einer immer niedrigeren Fuge aus gemacht, bis nur mehr einer überbleibt der ihn schafft.

Bilder

48.243912, 16.390582

Down Under

Gespeichert von pipe am Mi., 06/20/2012 - 23:36
Beschreibung

Die Finalroute der Damen und der Jugend beim Urban Boulder Cup 2012. Kleingriffig, technisch und ausdauernd!

Regeln

Vom Geländer abklettern, unter der Gelb markierten Box durch und wieder hoch zur Kante.

Bilder

48.243874, 16.390505

Der (Voll-)Strecker

Gespeichert von pipe am Di., 06/19/2012 - 08:00
Beschreibung

Diese Route war beim Urban Bouldetr Cup 2012 ein echter Aussieber. Von 18 Teilnehmern im Herren-Bewerb konnten sie nur 2 Kletterer knacken. Der Vorjahresgewinner Paul Zeiner und der Gewinner von diesem Jahr, Matthias Rausch, bezwangen diese anspruchsvolle Route beim ersten Versuch! Viel Spaß beim Nachklettern!

Regeln

2 Startgriffe, mit rechter Hand hoch auf gutmütige Leiste, dann weit nach links auf wirklich kleinen Aufleger, diesen Aufleger blockieren und mit rechts auf den weit entfernten Seitgriff schnappen, hochsteigen, eindrehn und rauf zum Top. So einfach ist das! :-) >Fotos by Karina Stromer und Martin Karrer<

Bilder

48.242139, 16.38676

Comments

Der Strecker ist aus meiner Sicht zu leicht bewertet ... ist momentan wahrscheinlich sogar die technisch schwerste Route am handelskai. Ein 8er würd besser passen.

Die Bewertung wurde ganz richtig nach oben korrigiert. Eine >Siebener< währe beim Cup sicher von mehr als nur zwei Leuten gecknackt worden. Der nächste Versuch findet am Dienstag 3.7.2012- Abends statt. Bin gespannt wie viele dann die Route schaffen werden!?!

Duftbaum

Gespeichert von pipe am Di., 06/19/2012 - 07:23
Beschreibung

Ihren Namen hat die Route wirklich verdient. Leider kann man an diesem Open Air WC auch sehr gut klettern. Die Boulderwand befindet sich beim rechten Baum (von der Station aus gesehen).

Regeln

Beim Urban Boulder Cup 2012 waren die Routen für die Mädels und Jungs unterschiedlich angelegt. Die Mädels mussten von der äußersten linken Kante bis zur rechten Kante traversieren. Die Jungs haten den selben Start, das Top war aber auf der oberen Kante, über dem der Mädels.

Bilder

48.242128, 16.386574

Meßstelle U6

Gespeichert von Matthias am Mo., 06/18/2012 - 12:06
Beschreibung

Neuer Boulder am oberen Niveau vom Handelskai - direkt gegenüber vom UBahn-Ausgang unter der Trasse - rechts vom Torbogen durch den man auf die Fahrradrampe kommt:
Leiste Greifen - am Stahlträger nach oben ziehen - Kante greifen und aufstehen - nach rechts in die Wand ausspreizen - Betonleiste greifen - nach rechts in die Wand steigen - TOP

Regeln

Rechts in der Granitwand nur Struktur steigen + greifen + Spaß haben :)

Bilder

48.242261, 16.386684

Comments

Sehr feine Route mit stylischem Ausstieg. Den Einstieg bis zu der breiten Fuge haben wir auch schon mal probiert, sind aber nicht auf die Idee gekommen auf die Wand auszusteigen! :-) Echt cool!

... für die Lorbeeren. Is mal ne Alternative zu dem üblichen Granitplatten Gekraxel am Kai. Musst unbedingt mal ausprobierrn.

Gruenschnabel81

Sa., 06/23/2012 - 23:27

Beim ersten Versuch fetten Krampf in der Hüfte rechts (durch Ausspreizen). Die Woche drauf fast die Hüfte ausgekegelt beim Auflösen. Also dehnen, dehnen, dehnen. Und die Riesen haben natürlich wieder Längenvorteil.

Bufino

Gespeichert von Matthias am Mo., 04/30/2012 - 13:54
Beschreibung

Kurzer Boulder oben beim Handelskai! Nett!

Regeln

Sitzstart --> Gute Leisten --> Aufleger --> Dynamo zum Top

Bilder

48.24208, 16.38668

Jupiter

Gespeichert von Matthias am Mo., 04/30/2012 - 13:30
Beschreibung

Die Plagiatsmaschinerie hat zugeschlagen: Jetzt skrupellos geklaut .. Flexwandquartett goes Handelskai:

Boulderproblem am oberen Niveau vom Handelskai. Technisch ein wenig anspruchsvoll und trotzdem ideal zum Aufwärmen.

Regeln

Nur die markierten Griffe verwenden ... wers schafft die Karte groß genug auszudrucken um die Griffe zu erkennen :-P

Bilder

48.242054, 16.38663